logo_gaybrandenburg

FALLING - bundesweiter Kinostart für Viggo Mortensens Regiedebüt

Sohn (Viggo Mortensen) lebt mit der Wut seines Vaters (Lance Henriksen), seit er denken kann. Auch im Alter macht Willis keinen Hehl daraus, dass er den Lebensstil seines offen homosexuell lebenden Sohnes zutiefst verabscheut. Einst versuchte der nach außen hin so stark wirkende Mann aus dem Mittleren Westen seinen Sohn zu einem echten Mann zu erziehen - doch der weltoffene, tolerante John distanzierte sich als Erwachsener vollständig vom männlichen Rollenbild seines Vaters, das sich durch Aggressivität und Engstirnigkeit auszeichnet. Als Willis mit einer beginnenden Demenz kämpft, nimmt ihn John trotz der schmerzhaften Erinnerungen an die gemeinsame Vergangenheit in sein Haus in Kalifornien auf. Dort lässt Willis den unkontrollierbaren, negativen Gefühlen gegenüber seinem Sohn freien Lauf. Plötzlich hat John die volle Verantwortung für denjenigen Mann, der ihm im Leben am meisten weh getan hat…

Ein Film über das starke Band zwischen Kindern und Eltern und über die unendliche Dynamik des sich Lösens und Festhaltens. Eine sehr persönliche, poetische Reise in die Erinnerung vor einer ursprünglichen amerikanischen Landschaft.

Bundesweiter Kinostart am 26.11.2020