logo_gaybrandenburg

MPX

gayBrandenburg Headlinebanner

01.12. Audre Lorde - Die Berliner Jahre. 1984 - 1992

Audre Lordes Texte und Vorträge definierten und inspirierten in den 1970ern und 1980ern feministische, lesbische und POC-Bewegungen in den USA. Als Gastprofessorin lehrte Audre Lorde in den 1980ern in West-Berlin. Mit weitgehend unbekanntem Archivmaterial und Interviews dokumentiert Regisseurin Dagmar Schultz Lordes Leben in Deutschland und ihren Einfluss auf die politische und kulturelle Szene in Deutschland in einem Jahrzehnt tiefen sozialen Wandels. Heute gilt Audre Lorde als Mentorin und Initiatorin der Afro-Deutschen Bewegung.

Vom 1.12. bis 31.12 ist »Audre Lorde - Die Berliner Jahre. 1984-1992« auch kostenlos über Kino2online, der VoD-Plattform des Filmmuseums Potsdam, abrufbar.

 

Drucken E-Mail